„Black Stories“ – ein Videoessay von Mahret Kupka zu Schwarzer deutscher (Erwachsenen)Literatur

Ausnahmsweise geht es hier mal nicht um Kinder- und Jugendliteratur. Aber es geht um Literatur die von Schwarzen Autor:innen geschrieben wird, dh passt irgendwie trotzdem. (und die Doku ist super interessant, deshalb muss ich sie teilen!) Im Rahmen der digitalen Online Buchmesse hat die Kuratorin und promovierte Kunstwissenschaftlerin Mahret Ifeoma Kupka ein Videoessay zum Thema „Schwarze Literatur in Deutschland“ gemacht. Gibt es sie? Kann / soll sie als eigenes Genre betrachtet werden? Was sind ihre Charakteristika? Was macht die Verlagswelt? und „dürfen Schwarze Blumen malen?“*

(*ja, ihr habt es erkannt, die großartige Sharon Dodua Otoo ist auch in der Doku drin <3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s