Endlich groß, das wär famos

Laura Ellen Anderson, Endlich groß, das wär famos, Magellan, 2020

Der kleine Ich-Erzähler hat es satt: er will endlich groß sein! Um Achterbahn fahren zu dürfen, um keine blöden Spitznamen mehr zu bekommen und vor alle um Teddy wiederzubekommen, den er in einem Wutanfall auf einen hohen Baum geschmissen hat… Ein Bilderbuch für kleinefast-große Kinder ab 3 Jahren. 

Die Storyline dieses Bilderbuches ist nicht wirklich überraschend, aber die Illustrationen der der Weißen Autorin und Illustratorin sind sehr dynamisch und der gereimte Text ist sogar in der deutschen Übersetzung recht gut gelungen. (An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass ich prinzipiell allergisch gegen gereimte Kinderbuchtexte bin, aber dieser wirkt nicht zu künstlich und liest sich flüssig.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s